Michael Ludwig

Fluglotse

Dieser Benutzer hat noch keine Informationen zu ihrem Profil hinzugefügt.

Michael
Ludwig
DFS Deutsche Flugsicherung
Natur & Technik
Fluglotse
Englisch, Mathematik, Physik, Technik, Fächerübergreifende Interessen
kommunikativ, sachorientiert, kreativ, analytisch

Fluglotse bei der DFS - Cleared for take-off!
Bis zu 10.000 Flüge durchqueren täglich den deutschen Luftraum. Damit hat Deutschland einen der komplexesten und am dichtesten beflogenen Lufträume der Welt. Die DFS Deutsche Flugsicherung GmbH hat die Aufgabe, den reibungslosen Ablauf des Flugverkehrs über Deutschland sicherzustellen.
Eine Schlüsselrolle spielen dabei die Fluglotsinnen und Fluglotsen - ohne sie bliebe der Himmel leer.
Vereinfacht gesagt sorgen sie durch ihre Anweisungen ans Cockpit dafür, dass stets ausreichend Sicherheitsabstand zwischen den einzelnen Flugzeugen herrscht.
Im Tower eines Flughafens hat man ständigen Sichtkontakt zu landenden und startenden Flugzeugen. Dort werden die rollenden, startenden und landenden Flugzeuge sowie der Luftverkehr in unmittelbarer Flughafennähe gemanagt.
Im Center wird die Kontrolle der Flugzeuge auf allen Strecken, die sich nicht in unmittelbarer Flughafennähe befinden, übernommen. Mit Unterstützung durch das Radar, das einen Gesamtüberblick über das Geschehen am Himmel gibt, werden Piloten über Sprechfunk Anweisungen über Flughöhe, Richtung und Geschwindigkeit erteilt.

Junge Menschen (maximal 24 Jahre zum Zeitpunkt der Bewerbung), die das Abitur oder einen Bachelor-Abschluss in der Tasche haben, auf dem Weg dorthin sind oder sich während ihres Studiums neu orientieren möchten, wird bei der DFS eine spannende Alternative zum Studium geboten.
Aufgrund des stark angestiegenen Flugverkehrs ist der Bedarf an Fluglotsen momentan sehr hoch.
Ca. 120 Fluglotsen werden daher jedes Jahr ausgebildet - doch nicht jeder ist für den Beruf geeignet.
Merkfähigkeit, räumliches Vorstellungsvermögen, Konzentration und Multitasking sind Grundvoraussetzung. Ob der Bewerber diese Eigenschaften mitbringt, prüft die DFS im Rahmen eines fünftägigen Auswahlverfahrens in Zusammenarbeit mit dem deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt in Hamburg.

14:30
17:00