Christina Bock

Amtsanwalt/Amtsanwältin

Dieser Benutzer hat noch keine Informationen zu ihrem Profil hinzugefügt.

Christina
Bock
Staatsanwaltschaft Wuppertal bzw. zeitweise Düsseldorf
Sicherheit & Recht
Amtsanwalt/Amtsanwältin
Recht
kommunikativ, sachorientiert

Als Amtsanwalt bearbeitet man Strafverfahren, ähnlich wie ein Staatsanwalt, allerdings nur im Klein- und Mittelkriminalitätsbereich. Ebenso nimmt man an Gerichtsverhandlungen teil.
Zunächst muss man dafür eine 3-jährige duale Ausbildung zum Rechtspfleger machen und sich dann anschließend auf eine sich anschließende duale Ausbildung bewerben, die insgesamt 1 Jahr und 3 Monate dauert (davon insgesamt 6 Monate Fachhochschulstudium in Bad Münstereifel).
Es handelt sich in beiden Fällen um eine Beamtenlaufbahn.

Man bekommt Verfahren von der Polizei oder anderweitig erstattete Strafanzeigen vorgelegt. Diese müssen rechtlich geprüft werden. Liegt eine Straftat vor? Und falls ja, kann dem Beschuldigten die Straftat nachgewiesen werden? Bejaht man beide Fragen stellt man sich die Frage, ob man Anklage erheben will oder das Verfahren aus anderen Ermessensgründen eingestellt werden soll, z.B. wegen Geringfügigkeit.
Im Gerichtssaal vertritt man die Staatsanwaltschaft: Man trägt eine Robe, liest die Anklage vor, kann dem Angeklagten oder auch den Zeugen Fragen stellen und hält am Ende der Verhandlung ein Plädoyer, in dem man auch eine entsprechende Verurteilung beantragt.

14:30
17:00
102